1. Hanse-Veranstaltung

HansegesellschaftNeuss_ErsteVeranstaltung.jpg

Quelle: Fotoatelier Bathe e.K. - Home

03-10-2016

Tags: Mitgliederversammlungen

Vor der grandiosen Kulisse in der Halle der Bazzar Rösterei an der Hansastraße 14 in Neuss empfingen der Präsident Jörg Wisbert und die Vizepräsidentin Angelika Quiring-Perl 120 geladenen Gäste zur 1.Hanse-Veranstaltung am Donnerstag, dem 29. September 2016, mit kulinarischen Köstlichkeiten und Getränken des Restaurants Bohai.

Nicht einmal ein halbes Jahr nach der Gründung der Gesellschaft konnte diese mit einem beeindruckenden und unterhaltsamen Programm die Gäste aus der Neusser Gesellschaft und Wirtschaft mit der Struktur und den Zielen der Hanse-Gesellschaft Neuss e.V. bekannt machen.

Für das musikalische Rahmenprogramm sorgte der Neusser Künstler Claudio Castellano mit seiner Sängerin Esmeralda.

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Präsidenten Jörg Wisbert und dem Grußwort des Neusser Bürgermeister Reiner Breuer sprach der mit Spannung erwartete Europa-Volkswirt von Goldman Sachs, Herr Dr. Dirk Schumacher, in seinem Gastvortrag zum Thema „Europäische Wirtschaftsintegration – quo vadis“.

Danach stellte der Gründungspräsident Jörg Wisbert ausführlich die Gesellschaft vor.

Insbesondere erläuterte er anhand eines Organigramms die Struktur der Hanse-Gesellschaft mit den 4 Arbeitskreisen : Hanse-Tradition, Hanse-Netzwerk Neusser Unternehmen, Hanse-Reisen und Hanse-Akademie. Die Hansetradition soll gepflegt werden durch Unterstützung des Neusser Hanse-Festes und Besuch anderer Hansestädte. Das Hanse-Netzwerk erfasst Neusser Unternehmen, die ihre Weltoffenheit in die Hanse-Gesellschaft einbringen wollen. Sie werden auf der website: www.hanse-neuss.de mit Ihrem Logo und den Eckdaten ihres Unternehmens erfasst. Die Hanse-Reisen, Gruppenreisen zu den anderen Hanse-Städten im In- und Ausland, werden durch einen externen Reiseunternehmer durchgeführt und organisiert Die Hanse-Akademie bearbeitet Themen in kleinen Gruppen, die nicht alle Mitglieder der Hanse-Gesellschaft ansprechen, dennoch auf Resonanz bei einem Teil der Mitglieder stößt. Zum Schluss gab Herr Wisbert bekannt, dass die Hanse-Gesellschaft schon in diesem Jahr einen Hanse-Preis an ein Neusser Unternehmen vergeben wird, welches sich durch innovative Produkte mit einem weltoffenen Auftritt auszeichnet.

Die Vizepräsidentin Angelika Quiring-Perl, die der Rat der Stadt Neuss wiederum zur Hansebeauftragten gewählt hatte, vermittelte mit ihren „Hansesplittern“ einen Gang durch die Hanse von der Gründung bis zur Neuzeit. Der Neusser Mundartdichter Heinz Gilges rundete das Programm mit dem humorigen Vortrag „Ne Nüsser Hanseat ab“.

Die dreistündige Veranstaltung entließ zufriedene, interessierte Gäste, neugierig auf Weiteres von der Hanse-Gesellschaft Neuss e.V. Einige ließen den Abend an der Bar des Restaurants Bohai ausklingen.

anmelden

Veranstaltung:

Bitte lesen Sie vor dem Absenden Ihrer Nachricht unsere Datenschutzbestimmungen!



* Pflichtfelder